Campleitungsseminare

Jetzt schon anmelden für ein Seminar 2017!

Campleitungsseminare 2017

28.04. - 01.05.2017

Jugendgästehaus Klotzenhof bei Großheubach (45km südlich von Aschaffenburg)
[internationales Seminar auf Englisch]

16.06. - 18.06.2017Jugendhaus Fornsbach in Murrhardt (bei Stuttgart)


          Anmeldung / Application form

 

Teilnahmebedingungen

  • die Teilnahmegebühr beträgt 50€ (inkl. Unterkunft und Verpflegung). Diese Gebühr erstatten wir dir, falls du dann für IBG ein Workcamp leitest.
  • wir können dir 33% der Fahrtkosten (max. 50€) erstatten
  • wir beginnen in der Regel am Anreisetag um 18 Uhr und verabschieden uns am Sonntag nach dem Mittagessen (Abreise ca. 14 Uhr).

 

Was lerne ich hier?

Im Wesentlichen geht es in den Seminaren um die Frage: Wie leite ich eine Gruppe?

Wir beschäftigen uns mit Gruppenprozessen, dem Umgang mit Konflikten und deinem individuellen Leitungsstil. Das Seminar ist in erster Linie für angehende Campleitungen gedacht; diese Einheiten helfen dir natürlich aber auch außerhalb des Workcamp-Kosmos weiter, zum Beispiel beim Leiten von Jugendfreizeiten. Darüber hinaus gibt es eine Einheit zum Thema Interkulturelles Lernen (schließlich sind unsere Workcamps international) und ganz viele praktische Tipps und Tricks zur Organisation und dem Alltag mit größeren Gruppen.

 

Wie lerne ich das?

Mit einer Mischung aus Theorie, Praxis und natürlich ganz viel Spaß!

Hier lernst du andere engagierte junge Leute kennen, die ebenfalls Gruppenleiter werden möchten, sowie die Menschen, die hinter dem Verein IBG e.V. stehen. Erfahrene Teamer geben dir Einblicke in 'ihre' Workcamps und erzählen, wie sie Konflikte und Herausforderungen gemeistert haben.

 

 

Gruppenfoto vom Seminar 2014 in Heidelberg

Wer kann teilnehmen?

Mach mit, wenn du mindestens 18 Jahre alt bist und in Erwägung ziehst, ein Workcamp zu leiten. Natürlich verpflichtet dich die Teilnahme nicht dazu, auch eine Campleitung zu übernehmen; du kannst das Wochenende zum Kennenlernen und Reinschnuppern nutzen.

Unabhängig davon, ob du im Anschluss ein Camp leitest, oder nicht, erhältst du natürlich eine Teilnahmebestätigung!