Trainingsreihe Me & Migration

Europäisches Projekt zum Thema Migration und Arbeit mit Geflüchteten in der internationalen Jugendarbeit

Unterstützt durch das EU-Programm ERASMUS+ / Jugend in Aktion widmet sich IBG dieses Jahr in einer besonderen Trainingsreihe dem Themenbereich Migration. In drei Bausteinen erarbeitet das Projekt "Me & Migration" in Kooperation mit europäischen Partnerorganisationen aus Finnland, Frankreich, Italien, Serbien, Spanien (Katalonien), Tschechien, Schottland, und Ungarn Antworten auf aktuelle Fragen: Wie können sich Organisationen aus dem Feld des internationalen Jugendaustauschs für geflüchtete Menschen einsetzen? Welche Unterstützung können sie jungen Freiwilligen bieten, die sich in dem Bereich engagieren?

Ein internationales Training, sowie eine internationale Jugendbegegnung haben bereits stattgefunden; im Oktober trägt schließlich ein Seminar für Fachkräfte aus den verschiedenen Organisationen die Erfahrungen zusammen und schließt das Projekt ab:
Vom 18. bis 23. Oktober findet in Heidelberg das Abschluss-Seminar des "Me & Migration" -Projekts statt. Neben einer Auswertung der beiden vorangegangenen Aktivitäten liegt der Fokus auf dem Erfahrungsaustausch der Partnerorganisationen aus 9 Ländern zu internationalen Projekten mit oder für Geflüchtete und den Konsequenzen der aktuellen Situation für uns als Organisationen im Bereich internationaler Freiwilligendienste.
Wer gerne seine eigenen Erfahrungen mit einbringen will, meldet sich bitte sobald wie möglich bei Lukas Wurtinger.