17. Februar 2020

Wangen

Unterstütze die Organisation einer Miniatur-Spielestadt für Kinder!

Wann?

29.08.-12.09.2020

Gruppengröße?

12 Freiwillige inkl.  Campleitung

Projektbeschreibung

Nun bereits zum zwölften Mal lädt die Stadt Wangen zu einem Workcamp ein, das die Ferienspiele für Kinder unterstützen wird. Während der ersten Woche findet die Spielstadt „Mini-Wangen" statt: Hier sind Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren eingeladen, eine Woche lang verschiedene Berufe auszuprobieren: z. B: Bürgermeister, Zeitungsreporter, Zirkusmitarbeiter ... Sie können ihre eigene Stadt aufbauen, gestalten und den Alltag in dieser erleben. Neben dem Bauhof, der Schmückerei, der Küche und der Stadtverwaltung können die Kinder auch neue Bereiche eröffnen. In der zweiten Woche findet mit dem gleichen Prinzip eine mittelalterliche Spielstadt für Kinder der gleichen Altersgruppe auf einer Burgruine in der Nähe statt. Die Spielestädte sind so konzipiert, dass die Kinder sich mit ihren eigenen Ideen einbringen und die Betreuer mit Material und ein wenig Input dabei helfen, die Ideen der Kinder umzusetzen.

Die großen Ferien im Sommer dauern in Deutschland sechs Wochen und viele berufstätige Eltern können sich nicht so lange Urlaub nehmen. Ferienprogramme bieten daher nicht nur ein abwechslungsreiches und spannendes Programm für die Kindern, sondern unterstützen zugleich auch die Eltern und den Ort (SDG 11 – sustainable communities).

Arbeit

Jeden Sommer finden in Wangen Ferienspiele für Kinder statt. Die Teilnehmenden des Workcamps unterstützen die Kinder bei verschiedenen Aktivitäten in der Spielstadt - in den Bereichen Sport, Spiel und Handwerk. Die Freiwilligen arbeiten gemeinsam mit lokalen Betreuern zusammen, um das Programm innerhalb und im Außenbereich des Jugendhauses und in der Stadt zu beaufsichtigen. Es werden neue Bereiche eröffnet und begleitet und Aufführungen für das große Stadtfest geprobt. Die Ideen kommen von den Kindern, aber auch die Freiwilligen dürfen und sollen ihre eigenen Erfahrungen, Hobbies und Vorschläge einbringen. Ungefähr 120 Kinder werden an „Mini-Wangen" teilnehmen.
Der Tag beginnt für die Helfer um 7.30 Uhr. In einer kurzen Morgenrunde werden anstehende Aufgaben besprochen. Um 8.00 Uhr treffen die Kinder ein und der Tag in Mini-Wangen startet. Um 14 Uhr endet für die Kinder der Tag in Mini-Wangen. Danach werden noch Aufräumarbeiten durchgefuehrt. Mit einer kurzen Reflektionsrunde der ehrenamtlichen Mitarbeiter endet auch für diese der Tag um ca. 14:30 Uhr. In der zweiten Woche helfen die Freiwilligen bei dem mittelalterlichen Ferienprogramm auf der Burg mit.

 

Unterkunft

Ihr wohnt in dem gut ausgestatteten Jugendwohnheim (Küche und Sanitäranlagen sind vorhanden) auf dem Grundstück des Deutschen Roten Kreuzes nahe dem Stadtzentrum. Betten sowie alle sanitären Anlagen gibt es in der Unterkunft. Bitte bring deinen eigenen Schlafsack mit.

Ort

Wangen ist eine sehr schöne alte Stadt in der Region „Allgäu". Sie liegt in der Nähe der Alpen und der Länder Schweiz und Oesterreich. Die Umgebung ist vielseitig und lädt dazu ein, den Bodensee und die Alpen zu entdecken. Doch auch die Stadt Wangen selbst hat mit seinen Fachwerkhäusern und der langen Geschichte, die bis ins Jahr 815 zurückreicht, viel an Kultur und Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Melde dich hier an, wenn du die Campleitung für dieses Workcamp übernehmen möchtet. Wenn du Fragen zum Projekt oder deinen Aufgaben als Campleitung hast, melde dich einfach bei uns.

ABENTEUER GALERIE