10. August 2021

Workcamp in den französischen Pyrenäen

Das Erbe Napoleons in Luz-Saint-Sauveur

Das französische Luz-Saint-Sauveur war im 19. Jahrhundert ein Thermalquellengebiet für Adlige und Wohlhabende: Die Heilbäder zogen Kaiser*innen, Künstler*innen, Intellektuelle und viele mehr an. Zu den historischen Persönlichkeiten, die Luz oft besuchten, gehörte der französische Kaiser Napoleon III., der Enkel von Napoleon I.. Er war verliebt in die Stadt in den Bergen und förderte ihre Entwicklung in den 1860er Jahren.

Heute ist Luz das wohl am besten erhaltene Erbe aus dieser Zeit in Frankreich und anderswo. Pack mit einem internationalen Workcamp vom 03. bis 19. September 2021 dabei an, dieses Erbe zu erhalten.

Worum geht es in diesem Camp?

Hilf der Gemeinde dabei, einen alten Brunnen auf einem öffentlichen Platz des Orts zu erneuern. Dabei wird der alte Beton durch natürliche Tünche und Beschichtungen im alten Stil ersetzt. So lernst du unter Anleitung eines technischen Leiters unter anderem die alte Maurerkunst kennen. Außerdem werdet ihr die „Napoleonsäule“, eines der Wahrzeichen der Stadt, neu dekorieren.

Neben der Arbeit kannst du viel über die Geschichte des Ortes und der Region lernen. Der Schriftsteller Victor Hugo beschrieb Luz-Saint-Sauveur als „eine bezaubernde Altstadt… wunderschön gelegen in einem tiefen dreieckigen Tal… Als die Miquelets (katalanische Milizionäre) und spanische Schmuggler aus Aragonien ankamen… sahen sie ein großes Licht… Sie nannten diese Stadt Licht oder Luz.“

Von Luz-Saint-Sauveur aus gehören die Pyrenäen ganz dir. Die besten Wandergebiete, Gipfel und das Hochland sind leicht erreichbar.

Covid-19: Aktuelle Reglungen in Frankreich

Die aktuellsten Informationen  zur Einreise nach Frankreich findest du auf der Website des Auswärtigen Amtes.

Eure Gastgeber*innen verfügen über Richtlinien zum Umgang mit Covid-19 während eures Aufenthalts, und sind auf die  Einhaltung von Regierungsrichtlinien und ggf. die Isolation von Teilnehmenden zum Schutz vor Infektionen vorbereitet.

Was du beachten solltest, um diesen Sommer sicher zu reisen, kannst du auch hier nachlesen.

Jetzt anmelden

Hast du Lust, dabei zu sein? Aktuell gibt es noch 4 freie Plätze für Freiwillige. Hier kannst du dich direkt für das Camp anmelden. Die Bewerbung ist möglich, solange es noch Plätze gibt.

Für alle Fragen rund um das Camp in Frankreich und weitere Workcamps in diesem Sommer steht Lukas dir gern zur Verfügung:

Schick eine Email: outgoing@ibg-workcamps.org
Schreib per Messenger (Signal, Telegram & WhatsApp): +49 1520 218513

Coronavirus / Covid-19: Aktuelle Ausnahmereglungen für die Vermittlung in Workcamps

Du hast Lust auf ein Workcamp, aber fragst dich, ob und wie sich die Coronavirus-Pandemie auf deine Reiseplanung auswirkt? Wir haben ein paar hilfreiche Links für dich zusammengestellt, unter denen du dich über aktuelle Reisebedingungen informieren kannst. Außerdem haben wir unsere Vermittlungsbedingungen für internationale Workcamps an die aktuellen Umstände angepasst. Hier findest du die wichtigsten Informationen dazu.

ABENTEUER GALERIE