Workcamps in Frankreich

Die Workcamp-Bewegung wurde 1920 in Frankreich mitbegründet und traditionellerweise gibt es hier die größte Auswahl an Projekten. Die Workcamps in Frankreich sind oft zweisprachig, d.h. sowohl Englisch als auch Französisch sind offizielle Projektsprachen. Daher sind Grundkenntnisse in Französisch für eine Teilnahme hilfreich, aber meist keine Voraussetzung. Es gibt auch einige rein französischsprachige Camps im Angebot; dies ist in den jeweiligen Projektbeschreibungen vermerkt.

Erfahrungsberichte aus Frankreich

In vielen Workcamps in Frankreich wird an Renovierungs- und Bauprojekten oder in Umweltschutzprojekten mitgearbeitet. Es gibt aber auch jedes Jahr verschiedene soziale Projekte, sowie Kultur-, Musik- und Filmfestivals, die sich über deine Untestützung freuen! Du möchtest gern wissen, wie ein Workcamp in Frankreich konkret aussehen kann? Hier kannst du einen Erfahrungsbericht unserer Freiwilligen Luisa finden, die mit ihrem Workcamp in Gradignan eine alte Mühle renoviert hat. Patrick hat zwei Wochen mit einer internationalen Gruppe mitten in den Pyrenäen verbracht. Unsere Freiwillige Lotta beschreibt für euch auf Englisch, warum der Sommer in Frankreich für sie ein ganz besonderes Erlebnis war.

Reisetipps für Frankreich

Die Reise nach Frankreich ist von Deutschland aus nicht weit und nicht kompliziert. Für die Einreise brauchst du lediglich deinen Personalausweis. Von Saarbrücken, Kaiserslautern, Mannheim, Frankfurt, München, Karlsruhe und Stuttgart aus gibt es direkte Zugverbindungen nach Paris. Auch innerhalb Frankreichs kannst du sehr einfach mit der Bahn reisen. Das Bahnnetz von Frankreich ist sternförmig angelegt, d.h. von Paris aus erreichst du alle größeren Städte mit dem Zug. Der Schnellzug TGV ist vergleichbar mit dem deutschen ICE; eine Reise von Paris nach Marseille, die älteste französische Stadt am Mittelmeer, dauert so zum Beispiel nur drei Stunden. Hier kannst du nach Zugverbindugen innerhalb Frankreichs suchen.

Auch mit dem Fernbus kommst du gut von Deutschland nach Frankreich. Falls du deine Fahrt zum Workcamp mit Flixbus bucht, melde dich vor der Buchung bei uns - wir können vielen Freiwilligen Rabatt-Gutscheine zur Verfügung stellen! Mehr Tipps dazu, wie du deine Reise zum Workcamp so nachhaltig wie möglich gestalten kannst, findest du hier.

Die 10 wichtigsten Vokabeln auf Französisch

  • Hallo - Salut
  • Ich heiße... - Je m'appelle...
  • Ich komme aus.... - Je viens de...
  • Wo ist...? - Où est...?
  • Ja - Oui
  • Nein - Non
  • Entschuldigung - Pardon
  • Sprechen Sie / Sprichst Du Deutsch? - Parlez-vous / Parles-tu allemand?
  • Ich spreche kein Französisch. - Je ne parle pas français.
  • Danke - Merci

Hier kannst du nach Workcamps in Frankreich suchen, in denen es aktuell noch freie Plätze für Freiwillige aus Deutschland gibt:

ABENTEUER GALERIE