Internationales Engagement in Deutschland
Naturschutz im Schwarzwald, Bau von Spielplätzen oder Unterstützung von Festivals und Kinderfreizeiten - ein Workcamp in Deutschland ist eine tolle Möglichkeit, gemeinsam mit internationalen Freiwilligen Deutschland ganz neu zu entdecken.
mehr Infos
Engagier dich international - von zu Hause aus
Egal ob Umwelt, Sport und Gesundheit, Kommunikation oder künstlerische / kreative Ideen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie du dich von zu Hause aus einbringen und dabei andere Online-Freiwillige aus der ganzen Welt kennenlernen kannst.
mehr Infos
Coronavirus / Covid-19: Aktuelle Infos zur Vermittlung in Workcamps
Du hast Lust auf ein Workcamp, aber fragst dich, wie sich die Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf deine Reiseplanung auswirken wird? Wir haben hier die wichtigsten Informationen für dich zusammengefasst...
mehr Infos
Das haben unsere Freiwilligen erlebt
Du möchtest wissen, was anderen Freiwillige in den unterschiedlichen gemeinnützigen Projekten im In- und Ausland erlebt haben? Hier findest du Erfahrungsberichte aus verschiedenen Workcamps.
mehr lesen
Workcamps leiten
Du arbeitest gern in Gruppen und hast vielleicht auch schon an einem oder mehreren Workcamps teilgenommen? Dann mach den nächsten Schritt und leite selbst ein internationales Workcamp in Deutschland!
mehr Infos
Internationale Workcamps: Die Geschichte einer Friedensbewegung
15.12.2020
Internationale Workcamps: Die Geschichte einer Friedensbewegung
Im Herbst 1920 organisierte der Schweizer Pazifist Pierre Cérésole gemeinsam mit gleichgesinnten Freiwilligen das erste internationale Workcamp. Ziel der Gruppe war es, beim Wiederaufbau des im Ersten Weltkrieg zerstörten Dorfs Esnes, nahe Verdun, zu helfen. Freiwillige aus Frankreich, Deutschland, Großbritannien und der Schweiz packten gemeinsam an – ein Engagement, das besonders...
Hier kannst du dich im Frühjahr in Deutschland engagieren
14.12.2020
Hier kannst du dich im Frühjahr in Deutschland engagieren
Arbeite mit uns auf einer mittelalterlichen Burg oder in einem kleinen Dorf bei Bonn Die Covid-19-Pandemie wird uns 2021 immer noch beschäftigen. Aber wir sind optimistisch, dass wir unter angemessenen Hygienemaßnahmen im Mai die ersten internationalen Workcamps durchführen können. Die Gruppen werden in diesen Fällen etwas kleiner sein, als normalerweise geplant, und es wird...
Es war einmal... rund um die Welt
02.12.2020
Es war einmal... rund um die Welt
Im September hat unsere Freiwillige Jessica im Rahmen des Fortbildungsprogramms 'Kompetenz International' ein virtuelles Camp organisiert, das sich ganz ums Geschichten erzählen drehte: In diesem Projekt sollten Freiwillige gemeinsam ein interkulturelles Kinderbuch erstellen. Dieses sollte „typische“ Kindergeschichten aus den verschiedenen Kulturen der Freiwilligen enthalten. Die...
Center for All Summer Camp (Tschechien)
07.10.2020
Center for All Summer Camp (Tschechien)
Svenja war im August für zwei Wochen in dem kleinen Dorf in Jizbice in Tschechien. Dort befindet sich das 'Center for All', ein Zentrum, das in einer rekonstruierten Scheune mit großem Garten Freizeitaktivitäten und Sommercamps für Kinder und Jugendliche organisiert. Aufgabe der Freiwilligen des Workcamps war es, das 'Center for All' bei der Vorbereitung und Durchführung eines...
Virtuelles Camp: 100 Jahre Workcamps
02.10.2020
Virtuelles Camp: 100 Jahre Workcamps
Wenn du bereits viel Erfahrung mit Workcamps hast und an einem speziellen Projekt zum 100-jährigen Jubiläum der Workcamp-Bewegung beteiligt sein möchtest, dann ist dieses virtuelle Camp das Richtige für dich. In einer Gruppe von rund 10 Personen werden wir diskutieren, wie Workcamps Einzelpersonen und lokale Gemeinschaften beeinflusst haben und wie die Zukunft von Workcamps aussehen...

Internationale Workcamps

In meinem Workcamp habe ich festgestellt, wie viele Möglichkeiten es gibt sich zu verständigen, auch wenn man nicht die gleiche Sprache spricht.

Isabell
Teilnehmerin eines Workcamps in Frankreich

Was ist ein Workcamp? Bei einem Workcamp kommen junge Menschen aus der ganzen Welt zusammen, um gemeinsam für 2 bis 3 Wochen freiwillig an einem gemeinnützigen Projekt zu arbeiten. Es gibt die verschiedensten Projekte in den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Bau und Renovierung, Archäologie oder im sozialen und künstlerischen Bereich.

Die Arbeitszeit beträgt in der Regel ca. 30 Stunden pro Woche. Je nach Projekt besteht die Gruppe aus 6 bis 20 Freiwilligen aus unterschiedlichen Nationen. Die Campsprache ist meistens Englisch, manchmal aber auch Französisch, Spanisch oder eine sonstige Landessprache.

Mehr Informationen zur Anmeldung, Teilnahme und Vorbereitung findest du hier.

Die Covid-19-Pandemie macht Reiseplanung zur Zeit schwierig. Daher gilt bis auf Weiteres: Für alle Workcamps im In- und Ausland können wir dir bei deiner Absage vor Projektbeginn die komplette Vermittlungsgebühr zurückerstatten. Da es auch zu kurzfristigen Absagen von Projekten durch die Organisator*innen kommen kann, buche deine Tickets bitte erst dann, wenn du die endgültige Bestätigung für dein Camp erhalten hast.

Finde dein Workcamp

Hier kannst du in den aktuell verfügbaren Projekten weltweit suchen und dich über die Online-Datenbank verbindlich anmelden.

ABENTEUER GALERIE