Nachhaltigkeit umsetzen

Auf internationaler Ebene

1Table4All_kleiner
Als Mitglied der "Alliance of European Voluntary Service Organisations" ist IBG auch in deren "Environmental Sustainability Working Group" (ESWG) aktiv, seit diese 2012 gegründet wurde. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, das Thema Nachhaltigkeit sowohl innerhalb des Netzwerks und ihrer Mitgliedsorganisationen zu verbreiten, als auch nach außen zu tragen und lokale Projektpartner und Freiwillige zu informieren und involvieren. 2017 beschloss die Alliance eine überarbeitete Version ihres Policy Paper on Sustainability, welches die Motivation, das Verständnis von Nachhaltigkeit und die Arbeitsschwerpunkte des Netzwerkes verdeutlicht.

Außerdem ist IBG Teil der 'International Campaign for Sustainability in Voluntary Service' der Alliance: Diese Kampagne wird von mehreren Mitgliedorganisationen unterstützt. Sie zielt zum einen darauf ab, den Nachhaltigkeitsgedanken zu verbreiten und die Teilnehmenden in den Projekten für dieses Thema zu sensibilisieren, und zum anderen, die konkreten Projekte selbst auch nachhaltig zu gestalten. Die Kampagne basiert auf drei Handlungsfeldern: Veränderung von Konsum, Umweltschutz und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Auf lokaler Ebene

button_einfach jetzt machen(1)
IBG engagiert sich nicht nur auf Alliance-Ebene für dieses Thema, sondern bemüht sich, Nachhaltigkeit auch selbst umzusetzen:

Vereinsleben
IBG macht mit bei der Selbstverpflichtungserklärung des Bergwaldprojekts Deutschland zu klimaschonendem Verhalten! Was bedeutet das? Wir möchten aktiv etwas gegen den Klimawandel tun und verpflichten uns bei unserer Arbeit die folgenden drei Punkte einzuhalten:

1. Wir verzichten auf Inlandsflüge und auf Flüge für Reisen bis 1.000 km.
2. Wir minimieren unseren Energieverbrauch im Büro und beziehen den verbleibenden Strombedarf aus 100 % Ökostrom
3. Wir verzichten auf Fleisch aus konventioneller, industrieller Produktion und nutzen bei unseren Trainings für Verpflegung und Bewirtung, soweit möglich, nur noch biologisch, saisonal und regional bzw. fair produzierte Lebensmittel.

Mehr Infos zur Selbstverpflichtungserklärung, und wie ihr euch als Verein oder Organisation anschließen könnt, findet ihr hier.

Seminare & Fahrtkostenerstattungen
• Die Verpflegung bei IBG-Seminaren ist meist fast ausschließlich vegan (Warum Fleisch reduzieren?)
• Wir erstatten keine Fahrtkosten für innerdeutsche Flüge und die Fahrtkosten für Autofahrten nur bis zu einem Betrag von 150 Euro; (Warum möglichst auf Flüge verzichten?)
• Bei Zugbuchungen können wir dir die Kosten für einen CO2-Ausgleich mit erstatten (Was ist ein CO2-Ausgleich?)
• Falls du deine Fahrt zu einem Seminar oder zu deinem Workcamp mit Flixbus buchst, melde dich vor der Buchung bei uns - wir können vielen Freiwilligen Rabatt-Gutscheine zur Verfügung stellen!

Campleitungen
• Wir möchten unsere Campleitungen motivieren, sich ein Motto für ihr Camp auszusuchen und z.B. zu versuchen, auf Plastik zu verzichten, Müll zu reduzieren, fairen Kaffee einzukaufen, etc. (Hier findest du Tipps, um dein Motto auszuwählen)
• Unsere Campleitungen sind dazu aufgerufen, sich an der jeweiligen „Common Action“ der ESWG zu beteiligen. 2018 lautet das Thema #1Table4All.

Informationen für Teilnehmende
IBG stellt den internationalen Teilnehmenden Informationen zur Verfügung, wie sie mit möglichst umweltschonenden Verkehrsmitteln anreisen können.

Mach mit!

Du findest das Thema Nachhaltigkeit ebenfalls wichtig und möchtest dich einbringen? Wir freuen uns über deine Mitwirkung! So kannst du uns unterstützen:

Werde Eco-Messenger!
Als Eco-Messenger kannst du ein Workcamp besuchen und einen kleinen Input zu einem nachhaltigen Thema geben; beispielsweise Wasser, Konsum, Mobilität, Upcycling, etc. Wir erstatten deine Fahrtkosten und helfen dir gerne bei der Planung und Umsetzung des Workshops!

Werde Teil unserer Arbeitsgruppe!
Die IBG-Nachhaltigkeits-AG existiert seit 2017 und beschäftigt sich mit der Frage, wie IBG weiterhin nachhaltiger werden kann. Du hast Lust, mitzumachen? Melde dich einfach bei Jannika!

ABENTEUER GALERIE